Tauchen

Auto-Teile-Unger  


Der Werbellinsee ist für das Tauchen ideal geeignet. Gute Sichtverhältnisse und mehrere Wracks machen den See bei Tauchern sehr beliebt. Besonders zu erwähnen ist das beliebte Wrack am Tauchplatz Kap Horn (12-15 Meter Wassertiefe) sowie das Wrack am Dornbusch ( 30-36 Meter Wassertiefe). An den Wochenenden im Sommer sind oft mehr als 30 Taucher an diesen Stellen anzutreffen. Im Winter wird auch unter dem Eis im Werbellinsee getaucht.

Geschichte der Kaffenkähne:

Besucher des Werbellinsees treffen oft auf Gruppen von Tauchern an den Ufern. So machen zum Beispiel die in der Mitte des 19. Jahrhunderts gesunkenen „Kaffenkähne“ den See für Taucher so interessant. Diese Kähne wurden eigens konstruiert, um im 18. und 19. Jahrhundert das im Wachstum befindliche Berlin mit Baumaterial zu beliefern. Sie waren 3 bis 4 Meter breit und 30 bis 40 Meter lang. Ihr Ladevolumen betrug bis zu 150 t.

Meist überladen, war es bei auffrischendem Wind eine Gefahr. Wenn nicht rechtzeitig Ladung über Bord geworfen wurde, waren sie dem Untergang ausgeliefert. Zeugnisse dieser Ereignisse locken viele Taucher an den Werbellinsee. Sie tauften die Fundstellen von allein 4 Kaffenkähnen nach dem Südzipfel Südamerikas auf den Namen „Kap Horn“. Hier wurden viele Gebrauchsgegenstände von Messingknopf bis gusseisernem Ofen geborgen und dem Museum für Verkehr und Technik Berlin übergeben. Durch den Fund eines Tellers mit der Jahreszahl 1854 konnten die Fundstücke zeitlich zugeordnet werden.

Gespannt kann man sein, was von enthusiastischen Tauchern in der Zukunft noch ans Tageslicht gebracht wird. Mit jedem Fund kommen wir der Vergangenheit des von Sagen umgebenen einzigartigen Werbellinsee ein Stück näher.

Anzeige #
Titel Zugriffe
Tauchbasis Werbellinsee 3611
Tauchclub Werbellow 2008
Unterwasserliveübertragung Werbellinsee 12.09.2010 2264

Sponsoring

Helfen Sie uns beim Ausbau und der Unterhaltung der Wetterstation am Werbellinsee. Jeder kann mitmachen.

 

Immobilien am See

Haus am Werbellinsee

Hier klicken ...

Anmeldung